Pyronale - das Feuerwerk-World-Championat

Die Pyronale erhellt den Himmel über Berlin mit gigantischen Feuerwerken auf dem Maifeld am Olympiastadion

Seit 15 Jahren ist die Pyronale schon das Berliner Feuerwerksevent mit internationaler Strahlkraft. Sommer für Sommer strömen Fans aus aller Welt zum Maifeld am Olympiastadion, um die farbenprächtigen Inszenierungen der weltweiten Feuerwerkselite live mitzuerleben. Das kunstvolle Zusammenspiel aus Musik und erstklassigen Feuerwerkschoreografien begeistert jährlich bis zu 60.000 Besucher. Die erste Pyronale fand 2006 statt. Die Idee zum erfolgreichen Feuerwerk-World-Championat entwickelte Geschäftsführer Mario Hempel gemeinsam mit dem künstlerischen Direktor Gerhard Kämpfe. Bei dem renommierten Wettbewerb zeichnen sechs Teams in einer 15-minütigen Choreographie, bestehend aus einer Kür und einem Pflichtteil, die schönsten Bilder, Formen und Figuren in den Nachthimmel. Ein „technisches Datenbuch“, welches die inhaltlichen, zeitlichen, technischen und sicherheitsrelevanten Kriterien vorgibt, bildet dafür die Grundlage.

Aktuelles zur Pyronale:

Pyronale in Berlin, Maifeld, Olympia-Stadion 2017

Die mittlerweile 12. Pyronale auf dem Maifeld am Olypiastadion ist nun schon wieder vorbei. Dieses mal waren Freitags am Start die Teams aus England – Smart Pyrotechnics Ltd, Frankreich – Pandora Pyrotechnie und Norwegen – North Star Fireworks AS. Am Samstag gingen die Teams aus Kroatien – Mirnovec Pirotehnika, Kanada – Firemaster Productions und Italien – Martarello S.r.l. an den

Weiterlesen »

Pyronale 2020 / 2021

2020 fällt die Pyronale im Zuge der Maßnahmen zur Coronavirus-Pandemie aus. Die für dieses Jahr geplante Veranstaltung wird komplett um ein Jahr auf 2021 verschoben. Sobald neue Informationen hierzu vorliegen, werden sie hier veröffentlicht.

ACHTUNG: Auf Grund der Entscheidung des Bundes zur Absage von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020, hat sich die Pyronale Event GmbH entschieden, die Pyronale auf das Jahr 2021 zu verschieben. “Deshalb behalten bereits gekaufte Karten ihre Gültigkeit und werden nicht umgetauscht (siehe AGB des Veranstalters).”, so der Wortlaut auf der Pyronale-Homepage zu bereits verkauften Tickets. Ein neues Datum für 2021 ist derzeit noch nicht bestätigt worden.

Feuerwerkstermine im Kalender der FEUERWERK-FANPAGE.de

Hinweis: Alle Termine und Informationen im Feuerwerkskalender wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die Autoren der FEUERWERK-FANPAGE.de übernehmen jedoch keine Gewähr für Vollständigkeit, Korrektheit oder Aktualität der Inhalte.

Keine Veranstaltung gefunden

Allgemeine Informationen

An jedem Pyronale-Abend ab 20.45 Uhr zeigen drei  Spitzenteams ihre musiksynchronen Kreationen. Zu absolvieren ist eine Kür und ein Pflichtteil. Eine Jury aus Fachleuten und Personen des öffentlichen Lebens kürt am Samstagabend den Gesamtsieger. Neben den Juroren haben auch die Zuschauer die Möglichkeit, die Mannschaften zu bewerten. Per Telefonvoting bestimmt das Publikum den jeweiligen Tagessieger. Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker, Pyronale-Fan und Juror der ersten Stunde, übernimmt den Vorsitz der Kreativjury. Der Berliner Senator für Inneres und Sport Andreas Geisel übernimmt die Schirmherrschaft und den Jurygesamtvorsitz.

Diese bewertet die Inszenierungen und das Gesamtkonzept nach Kreativität, Farben und Effekten, Synchronisation zur Musik und künstlerischer sowie technischer Ausführung. Aber auch die Sicherheit und die Organisation beim Aufbau der Pyrotechnik fließen als Bewertungskriterium in die Entscheidung ein. Das Publikum hat ebenfalls ein Stimmrecht und kürt per Telefonvoting seinen Tagessieger. Diese Besucherstimmen werden schließlich in der Gesamtwertung berücksichtigt. Beendet werden die Wettkampftage mit einer großen Pyroshow der Firma Flash Art, welche außer Konkurrenz läuft. Das ausgefeilte Konzept ist der Grund, weshalb sich der Wettbewerb trotz vieler Nachahmer seine Einzigartigkeit bewahrt hat. Inzwischen ist die Pyronale aus dem Berliner Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken und sowohl im Inland als auch im Ausland ist der Wettbewerb hoch angesehen. Kein Wunder, denn hier treten die besten Mannschaften der Welt gegeneinander an. Der Pyronale-Pokal, entworfen von keiner Geringeren als Designerin Jette Joop, gilt in der internationalen Pyrotechnikszene als wichtige Referenz, denn hier gibt es nicht nur einfache Feuerwerke zu sehen, sondern durchgeplante pyrotechnische Gesamtkunstwerke. In monatelanger Vorarbeit kreieren die Teams Shows, in welchen Musik und Feuerwerk zu einer Einheit verschmelzen. Ein vergleichbares Aufgebot an geballter Feuerwerksunterhaltung auf höchstem Niveau ist weltweit kaum zu finden. Austragungsort mit einer gigantischen Aufbaufläche von 21.000 m2 ist das Maifeld am Olympiastadion. Die Feuerbilder der mit Professionalität, Kreativität und Virtuosität um die Gunst von Publikum und Jury konkurrierenden Mannschaften entfalten sich dort in einer Höhe von über 300 Metern über dem Boden. Einzelne Feuerwerkskörper erreichen dabei eine dreidimensionale Ausdehnung von 150 Metern.

Reportagen zur Veranstaltung:

Pyronale 2010

2006 fand die Pyronale zum ersten mal auf dem Maifeld am Berliner Olympiastadion statt und zählt seit dem

Pyronale Berlin 2009

Zum vierten mal fand die Pyronale auf dem historischen Areal des Maifeldes mit dem Glockenturm und angrenzenden Olympiastadion

Pyronale Berlin 2008

Ca. 60.000 Besucher waren am Wochenende bei der 3. Pyronale in Berlin auf dem Maifeld am Olympiastadion. Dieses

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: