Feuerwerkswettbewerb in Hannover 2013: Südafrika, Fireworks for Africa

Zum fünften und letzten Wettbewerbstag 2013 des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs Hannover in den Herrenhäuser Gärten zeigte das Team Südafrika der Firma Fireworks for Africa eine gefühlvolle Show. Klassische Stücke bildeten ausnahmslos den Rahmen für ein Feuerwerk mit bester Feuerwerksware, sowie schönen und farblich abgestimmten Choreografien. Jedoch Gewann den diesjährigen Wettbewerb das Team Tschechien Flash Barrandov Special Effects. Frankreich mit dem Team von Intermède erreichte den zweiten und Italien mit dem Team von Pirotecnica Morsani den dritten Platz.

Das Rahmenprogramm zu diesem Wettbewerbsbeitrag dominierte durch Musik mit afrikanischen Rhythmen. Farbenfroh-gekleidete Menschen unterhielten die Zuschauer mal bei Regen-freien Wetter zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover Herrenhausen. Auch das Feuerwerk von Team Südafrika der Firma Fireworks for Africa wusste das Publikum mit sich zu reißen, mit eine sehr gefühlvolle und farblich-perfekt abgestimmten Choreografie. Nur relativ wenige Fehler schlichen sich in das Pyromusical ein. Einpaar nur etwas langatmige Stellen waren vielleicht der Grund, warum dieses Team durch die Jury nicht unter den ersten drei Plätzen weilte, obwohl mehrfacher Szenenapplaus, z.B. durch die bemerkenswert vielen aufsteigenden Glitterkronen oder eindrucksvollen Goldregenfächer das Publikum in seinen Bann zog. Letztendlich wurde Tschechien als Sieger des diesjährigen Feuerwerkswettbewerb in Hannover gekürt – zum Erstaunen des Publikums.

Schreibe einen Kommentar

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »
Menü schließen