V2.2019.09.15-20:33 | Newsletter | Impressum | Disclaimer / Datenschutz / Cookies | Kontakt | Sitemap
Feuerwerk
Guter früher Morgen! Es ist Montag, 16. September 2019, 04:26 Uhr
11 aktive Besucher! Rekord: 2.907 (01.07.2016)

Feuerwerke zu den Kölner Lichtern am Rhein-Ufer

Sieben Feuerwerke entlang des Rheinufers erstraheln, bevor das Hauptfeuerwerk in Köln abgebrannt wird

Michael Plachetka (Fotos, Video, Reportage) und Florian Rommerskirchen (Reportage) | Aktualisierung: 12.07.2015, 18:59 Uhr
Feuerwerke zu den Kölner Lichtern am Rhein-Ufer
Kölner Lichter auf dem Rhein in Köln.

Die diesjährigen Kölner Lichter standen unter dem Motto „Kölner Lichter – tanzbar, die wilden 70er“. Nachdem der Schiffkonvoi mit mehreren Feuerwerken, sowie einem Lichtermeer aus Wunderkerzen entlang des Rheins empfangen wurde, konnte das Hauptfeuerwerk der 14. Kölner Lichter pünktlich um 23.30 Uhr beginnen.

Chefpyrotechniker Georg Alef zauberte zu den Hits von Diana Ross, Gloria Gaynar, Abba, Elton John, AC/DC, Queen und weiteren rhythmischen Titel ein farbenfrohes Pyromusical mitten auf dem Rhein. Die knapp 23-minütige Show überzeugte durch das tolle Material, welches taktgenau zur Musik den Himmel der Domstadt erleuchtete. Zum Einsatz kamen auch erstmalig 2 Hebebühnen mit sogenannten „Kreisschussanlagen“, welche es ermöglicht, die Effekte in 360 Grad abzufeuern. Die kleine Pause, welche durch einen technischen Fehler zustande kam, gab der Show jedoch keinen Abbruch, so ging es nach der Pause schwungvoll weiter - bis hin zum Finale, welches mit dem Hit „We are the champions“ von Queen gestaltet wurde.

Foto 2 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 3 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 4 | Köln - Kölner Lichter 2014
Die Ankunft der Schiffe.
Feuerwerksfotos | Köln - Kölner Lichter 2014
Foto 5 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 6 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 7 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 8 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 9 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 10 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 11 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 12 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 13 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 14 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 15 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 16 | Köln - Kölner Lichter 2014Foto 17 | Köln - Kölner Lichter 2014
Weitere Reportagen | Köln - Kölner Lichter
» Köln - Kölner Lichter
  (15.07.2019 | 16:36 Uhr)
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
Feuerwerk-Anzeige
Pyroland - Feuerwerkskörper Online-Shop
Besucher-Kommentare | Köln - Kölner Lichter 2014
Wenn Sie einen neuen Beitrag schreiben möchten, füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Falls Sie auf einen Beitrag antworten möchten, so klicken Sie bitte auf den entsprechenden "[antworten]"-Link rechts neben dem Beitragsnamen und -datum. Sie werden dann zu einem Antwortformular weitergeleitet.

Neuen Beitrag schreiben:

(Rot-markierte Felder sind Pflichtfelder)





Kleine Rechenaufgabe:
Fünf plus zehn ist gleich:

Bitte das Ergebnis in Kleinbuchstaben ausschreiben (keine Zahlen!)
z.B. "achtzehn" oder "zweiundzwanzig".





Bisherige Kommentare | Köln - Kölner Lichter 2014:
Klaus, [27.09.2010, 10:24:58] [antworten]
Hat jemand ein Video oder eine DVD von den Kölne Lichtern 2010? Bitte melden unter: Pete.Ritter@web.de Danke.
Michaela Loth, [21.07.2010, 09:29:31] [antworten]
Ich war mit meinen Freund da zum ersten mal das war so toll das wir auf alle fälle nächstes Jahr wieder kommen. Das Feuerwek und die Musik aber auch Brings waren einfach nur spitze. Unser ganzes Wochenende in Köln war nur toll. Wir haben beide jetzt schon Heimweh nach uns Kölle da wir auch beide FC Fans sind.
Axel Kuckart, [19.07.2010, 11:41:56] [antworten]
Betrifft die Kritik an der Besucherführung / -lenkung bzw. den Absperrungen: Auf Grund der großen Besucherzahlen (rund eine Mio.) sind die Sperrmaßnahmen und Besucherlenkung nicht zu vermeiden. Die Gefahr einer Panik bedingt durch das Gedränge und der daraus folgenden Platznot ist einfach zu groß... Eine Empfehlung für reinen sehr guten Standort für die nächsten Jahre: Anreise / Anfahrt über den Ebertplatz und nicht vom Hauptbahnhof. Dann zu Fuß zur Bastei und dort am Rhein in Richtung Dom/Hbf gehen solange der Platz es zulässt... Von dort aus blickt man ungehindert und direkt auf das Feuerwerk.
bea, [18.07.2010, 20:18:15] [antworten]
Wir waren aus der Pfalz angereist und ich muss echt sagen der Weg hat sich gelohnt... Ein Kompliment an die Veranstalter die soviel Publikum ohne grosse Probleme aus der Stadt leiteten.
die Frankfurter, [18.07.2010, 18:27:52] [antworten]
Ich war jetzt das 5. mal bei Kölner Lichter dabei (wir reisen aus Frankfurt/M an). Diesmal wars bei Weitem nicht das, was ich von Kölner Lichter kenne, eher bescheiden. In der Vergangenheit “brannte der Himmel”, diesmal eben leider nicht. Und noch 2 kleine Anmerkungen: wenn die Untermalungs-Musik die “Böller” der Raketen übertönt, dann stimmt etwas nicht (zu laut), und wenn ich fast 3 Stunden Rock” hören will, dann fahr ich zu “Rock am Ring”; die Musik vom Tanzbrunnen war m.E. eine Zumutung. Schade!
Scarlett, [18.07.2010, 16:12:24] [antworten]
also das war ja mal gar nichts... 2 stunden vor eintrudeln der schiffe war es nahezu unmöglich vom dom richtung tanzbrunnen über den rhein zu gelangen... zerquetscht und plattgetrampelt wurde man... und nachdem wir beschlossen hatten auf der domseite zu bleiben war es undenkbar einen guten sichtplatz zu bekommen da alles blickdicht abgesperrt war... waarrumm???... das feuerwerk durften wir dann zwischen dornenbüschen, wo zuvor hunderte kerle hingepisst haben, von der hohenzollerbrücke vor der absperrung "geniessen"... man hat echt nichts gesehen weil dauernd züge vorbeifuhren und die büsche im weg waren... also ich war jetzt zum 2. mal da und ich kann es nicht empfehlen... das hat zum 2. mal echt kein spass gemacht und ich geh da sicher nicht nochmal hin...
Elke, [18.07.2010, 15:12:56] [antworten]
Habe das "hohe Feuerwerk" vom Balkon aus in der Eifel gesehen und das passende Geboller dazu im WDR gehört :o) Seeeehr schön!
andreas, [18.07.2010, 09:42:56] [antworten]
viele menschen unterhalb der hohenzollernbrücke hatten erst durch polizei durchsagen erfahren das sie an dieser stelle kein feuerwerk sehen können.die infos für das publikum vor ort waren unzureichend.
Angela, [18.07.2010, 09:33:43] [antworten]
Es war wieder eine wunderschöne Nacht in Köln. Das Wetter super die Menschen freundlich und guter Laune. Und dann dieses wunderschöne Feuerwerk.Möchte im kommenden Jahr alles vom Schiff aus bestaunen. Lieben Gruss,Angela
Kurt Winkler, [18.07.2010, 00:14:09] [antworten]
Das Feuerwerk war wieder wunderschön. Grottenschlehcht war aber erneut der Beitrag des WDr im Fernsehen. Zum Glück habe ich erst gegen 22 eingeschaltet. Es ist nicht zu glauben, aber der WDR übertrifft sich jefeds Jahr in seiner Übertragung durch hölzerne Moderartoren/Moderatorinnen, die nichts rüberbringen. Unglaublich ist auch das Festhalten des WDR an Hubschrauberaufnahmen des Feuerwerks. Nach meiner Meinung gibt es nichts sinnloseres, als ein Feuerwerk aus der Luft zu übertragen. Sicher spielen hier wohl finanzielle Verfilzungen eine große Rolle. Insgesamt: Feuerwrk sehr schön und beindruckend. WDR unglaublich schlecht.
» wachsamer nachbar, [18.07.2010, 16:30:14] [antworten]
Lieber Kurt! Da httest du mal vor einigen Tagen die SWR-bertragung vom "Rhein in Flammen" sehen sollen. Danach httest du im Duden nach einem Superlativ fr "Grottenschlecht" gesucht, den es allerdings leider nicht gibt. Aber es stimmt: Ein Hhenfeuerwerk vom Helikopter oder Luftschiff aus zu bertragen ist genauso schwachsinnig wie einen schwankender Reporter mit der Handcamera im wackeligen Beiboot einzufangen. Mit freundlichem Gru
Magda, [18.07.2010, 00:13:38] [antworten]
Hallo Ein ganz großes Kompliment an die Feuerwerker. Es war wieder ein großartiges Spektakel. Leider konnte ich es nur zu Hause am Bildschirm sehen. Wieviel schöner muß es in Natura erst sein. Wirklich super gelungen!!! Viele Grüße Magda
flowaro, [06.05.2009, 13:36:51] [antworten]
Hallo Gerda Mehrens, ich konnte dieses Jahr leider nicht die Kölner Lichter bestaunen, da ich privat verhindert war. Von meiner Seite wird es daher leider keine DVD geben. Viele Grüße Florian
Schmitt, [06.05.2009, 13:35:16] [antworten]
Die Kölner Lichter sind einzigartig und mit dem Austragungsort Köln am Rhein einfach nicht zu toppen
Gerda Mehrens, [06.05.2009, 13:34:57] [antworten]
Ausgezeichnet - besonders in diesem Jahr. Gibt es davon eine DVD mit Feuerwerk?
Reinhard, [06.05.2009, 13:34:36] [antworten]
Die Kölner Lichter gehören zu den Topveranstaltungen in Deutschland. Sehr schön zu lesen, dass das Hauptfeuerwerk verdoppelt wurde. Ich freue mich schon riesig darauf....
» flowaro, [06.05.2009, 13:36:19] [antworten]
Hallo Reinhard,leider wurde das Parallel-Hauptfeuerwerk wieder gecancelt. Dieses Jahr doch nur ein Hauptfeuerwerk, leider. Gru Florian
FEUERWERK-FANPAGE.de, [06.05.2009, 11:48:56] [antworten]
Hier besteht die Möglichkeit zu diesem Feuerwerk / Veranstaltung / Feuerwerk-Fotoreportage / etc. einen Kommentar oder Beitrag zu einer Diskussion abzugeben. Falls Sie auf einen Beitrag antworten möchten, so nutzen Sie bitte den antworten-Button, rechts neben dem Beitragsersteller. Ihr Kommentar wird nach einer Überprüfung freigeschaltet. Vielen Dank!

Empfohlene Seiten:
Hannover Feuerwerkswettbewerb | Pyronale | Pyro Games | Feuerwerkskörper | Fotokalender

FEUERWERK-FANPAGE.de Partner
HAMBURG.de | PYRO-CONSTELLATION.de | PYROLAND.de

Besucherstatistik der FEUERWERK-FANPAGE.de   www.feuerwerks-medien.de

© 2005 - 2019 Florian Rommerskirchen, Thomas Saul und Michael Plachetka

Wenn nicht anders angegeben liegen die Rechte an den Inhalten der FEUERWERK-FANPAGE.de bei den Autoren der FEUERWERK-FANPAGE.de und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung weder kopiert, vervielfältigt noch anderweitig verwendet werden. Ausführliche Informationen finden Sie im Disclaimer, der für diese Homepage gültig ist. Bei Fragen, Anregungen, etc. bitte die Kontaktmöglichkeiten verwenden.

20150712-18.59.50
Google die Fanpage:
Empfehle die Fanpage:
Facebook
BannertauschNewsletterNewsletter
nach obenSeite zurückvorwärtsSeite schließendrucken
www.feuerwerks-medien.de