Feuerwerk zu den Kölner Lichtern 2019

Die 19. Kölner Lichter standen unter dem Motto „Über Grenzen hinweg – Offenbach & Friends“, passend zum 200. Jubiläum von Jacques Offenbach. An diesem Abend bewies Georg Alef einmal mehr, dass klassische Musik und Feuerwerk sehr gut zusammen passen. Stimmungsvolle und teils sehr dynamische Feuerwerksbilder erstrahlten am Kölner Nachthimmel und begeisterten die Besucher.

Die knapp 25-minütigen Show wurde mit einem großen Lichterbild von „Jacques Offenbach“ – inszeniert durch Lanzenlichter – eingeleitet. Die diesjährigen Kölner Lichter konnten in erster Linie durch sehr dynamische und stimmungsvolle Feuerwerksbilder überzeugen. Dabei standen die Effekte im perfekten Einklang mit der klassischen Musik. So wurden stellenweise sehr rasante und bunte Feuerwerkskombinationen in den Kölner Nachthimmel gezaubert.

Im nächsten Jahr feiern die Kölner Lichter selbst ein kleines Jubiläum, so finden die Kölner Lichter bereits zum 20. Mal statt. Der Termin, sowie das Motto für die 20. Kölner Lichter stehen bereits fest, so dürfen wir uns am 18.07.2020 auf das Motto „Phönix“ freuen. Im Vorfeld wird die Band „Brings“ die Stimmung am Tanzbrunnen anheizen.

Die Kölner Lichter in Köln zählen zu den größten Musiksynchronen-Feuerwerken in Deutschland und sind inzwischen ein fester Bestandteil deutscher Feuerwerksfestivals. Mehrere Feuerwerke entlang des Rheins erleuchten eine Schiffskolonne, bevor der Höhepunkt, das Musik-synchrone Feuerwerk auf dem Rhein (in Höhe des Tanzbrunnen) abgebrannt wird.

Die Kölner Lichter sind ein Highlight der Feuerwerksveranstaltungen in Deutschland. Mehrere hundert-tausend Menschen strömen Jahr für Jahr nach Köln um sich die Kölner Lichter anzusehen. Nach mehreren Feuerwerken entlang des Rheinufers, begleitet mit einem Meer aus Wunderkerzen, folgt zum Abschluss das große, musiksynchrone Feuerwerk auf dem Rhein. Georg Alef (WECO, Cheforganisator der Feuerwerke) plant schon Monate im Voraus das in etwa 30 minütige Hauptfeuerwerk. Steigende Kronen, italienische Zylinderbomben, Cake-Boxen, Kamuros, Chrysanthemen und viele andere Effekte öffnen sich im Takt am Himmel. Ein absolutes Highlight unter den Feuerwerken in Deutschland, das auch live im Fernsehen auf WDR 3 übertragen wird.

Aus aktuellem Anlass

Nie standen die Kölner Lichter so wie in diesem Jahr unter “Beschuss”, Grund dafür war der ausgerufene Klimanotstand für die Stadt Köln. Eine der Fragen die in den Medien die Runde machte, “Ob die Kölner Lichter überhaupt noch zeitgemäß wären”, so wurde als Alternative eine Lasershow ins Spiel gebracht. Fakt ist jedoch, dass bei den diesjährigen Kölner Lichter die Feindstaubbelastung mit 1,2 kg beziffern lässt, ein Witz gegenüber der alltäglichen Belastung in der Stadt Köln. Hier sollte man sicher erst einmal andere Baustellen in Angriff nehmen, als die Kölner Lichter – eines der Aushängeschilder der Stadt Köln.

Wir glauben kaum, dass die Kölner Lichter weltweit mit einer Lasershow bekannt geworden wären und Jahr für Jahr hundert-tausende Menschen in die Stadt Köln gelockt hätten… Die Kölner Lichter gehören zu Köln, wie der Kölner Dom! All die Emotionen und die Stimmung am Rhein, die durch das Feuerwerk freigesetzt werden, machen diese Veranstaltung zu etwas einmaligen in ganz Deutschland.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: