Kramermarkt in Oldenburg, Feuerwerk: Eröffnungsfeuerwerk, Lichterspektakel und Abschlussfeuerwerk

Zum zehntägigen Oldenburger Kramermarkt, einer der zehn größten Kirmes’ Deutschlands, werden insgesamt drei Feuerwerke von der Firma Schneider aus Goslar geschossen. Zur Eröffnung am 1. Kramermarkt-Freitag wird ein Eröffnungsfeuerwerk, zum Laternenumzug am 2. Kramermarkt-Freitag ein Lichterspektakel und zum Abschluss ein großes Brillantfeuerwerk am 2. Kramermarkt-Sonntag abgebrannt.

Die Feuerwerke werden in der Regel auf dem Grünstreifen zwischen Bahnhof/Bahngelände und der Weser-Ems-Halle aufgebaut. Das kleine, siebenminütige Feuerwerk zur Eröffnung (Kramermarkt-Freitag, 22:00 Uhr) hat es schon in sich. Schätzungsweise Kalibergrößen der Feuerwerksbomben bis 150 mm, Cakes, und ein tolles Finale dürfen nicht fehlen.

Genau eine Woche später (zweiter Kramermarkt-Feitag) findet das Feuerwerk zum Lichterfest statt, das nur geringfügig kleiner gestaltet ist. Dieses “Lichterspektakel” wird gestartet, sobald der Laternenumzug vom Rathausmarkt auf dem Festplatz an der Weser-Ems-Halle eingetroffen ist (ab ~20:00 Uhr). Das ungefähr 15minütige Brillantfeuerwerk zum Abschluß des Kramermarktes (zweiter Kramermarkt-Sonntag, 22:00 Uhr) krönt diese Feuerwerksserie. Qualitativ hochwertige Kugelbomben (bis ca. 200 mm), italienische Zylinderbomben (Stutatas bis Kalibergröße 210 mm) und ein grandioses Finale sind immer dabei.

In dieser Reportage sind Feuerwerksfotos vom Abschlussfeuerwerk zum Kramermarkt in Oldenburg aus dem Jahr 2007 zu sehen.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: