Gut Arenshorster Götterdämmerung – Bohmte

Auch die zweite Auflage der “Gut Arenshorster Götterdämmerung” in Bohmte verzauberte die Besucher mit insgesamt drei unterschiedlichen Feuerwerksshows.

Wie schon im letzten Jahr lockte die Götterdämmerung am Forsthaus Gut Arenshorst unzählige Besucher an. Das Team um Nikolas Grube (ExplosiveArts), sowie die das Team des “Forsthaus Gut Arenshorst” sorgten für ein tolles Event am Golfplatz. Bis zum eigentlichen Höhepunkt an diesem Abend, konnten sich die Besucher bei reichhaltiger Verpflegung und Live-Musik die Zeit vertreiben. Eröffnet wurde die diesjährige Götterdämmerung durch einen Salute-Schuss.

Die erste Show an diesem Abend stand unter dem Motto “Tanz des Phönix” und wurde durch ExplosiveArts inszeniert. Dabei kamen diverse pyrotechnische Gegenstände, die an einer “Bridge” befestigt waren zum Einsatz. Auch SFX Spezialeffekte, sowie eine spanische Knallkette “Traca” kamen zum Einsatz.

Das zweite Feuerwerk an diesem Abend durfte dann das Gast-Team aus Dänemark “MAHD Fireworks” entfachen. Die knapp 3-Minütige Musiksynchrone Show stand unter dem Motto “Great balls of fire”. Zum gleichnamigen Musiktitel wurden taktgenau die Effekte gezündet und wunderbar in Szene gesetzt.

Die dritte Show und somit die finale Show wurde wieder von “ExplosiveArts” choreografiert und durchgeführt. Bei dieser Show haben sich die Pyrotechniker in dem letzten Italienurlaub inspirieren lassen und gestalteten die Show im italienischen Flair. So kamen etliche, eigens für diese Veranstaltung importierte italienische Zylinder-, sowie Kugelbomben zum Einsatz. Atemberauend war die Umsetzung der italienischen Flagge durch pyrotechnische Gegenstände auf einer Länge von 120 Meter. Die sich immer wieder neu aufbauenden stimmungsvollen Feuerwerksbildern wussten den Besuchern zu gefallen. Das lautstarke “Heulerinferno”, sowie Salute-Finale setzten den perfekten Schluss für die diesjährige Götterdämmerung.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen