5 Jahre Hauptbahnhof Berlin

Berlins Hauptbahnhof feierte am 21./22.5.2011 seinen fünften Geburtstag. Dieses gigantische Bauwerk der Superlative hat sich zu einem wichtigen Drehkreuz in Europa entwickelt. Hier halten tagtäglich ca. 1300 Züge des Fern- und Nahverkehrs sowie der Berliner S-Bahn. Seit einiger Zeit fährt hier auch die neue U-Bahnlinie 55 in Richtung Bundestag und Brandenburger Tor, welche bald die Verlängerung der U5 vom Alexanderplatz sein wird.

Happy Birthday Berliner Hauptbahnhof – wünschten viele Berliner und Gäste der Hauptstadt und feierten das Jubiläum mit einem Fest auf dem Washingtonplatz, vielseitigem Bühnenprogramm, einer Schau historischer Fahrzeuge im Untergeschoss des Bahnhofes sowie mit einem ca. 20 minütigem Musikfeuerwerk mit Laser-Untermalung gestaltet vom 15-köpfigen Team der Potsdamer Feuerwerk Vertriebs GmbH Masters of fire unter der Leitung von Thomas Schenkluhn. Die Berliner hatten erstmals die Gelegenheit, den Aufbau des Feuerwerks mitzuerleben und den Abbrenner zu besichtigen. Der Aufbau dauerte 11 Stunden und wurde monatelang vorher geplant. Das Feuerwerk war sehr gut durchdacht gestaltet, eindrucksvoll inszeniert und insgesamt eine Augenweide. Die Kombination von Feuerwerk und Laser war sehr ausgewogen und setzte nicht auf die Priorität von einer Lasershow, sondern Laser war die Untermalung des Feuerwerks und dies war sehr schön anzusehen. Es wurden 2,7 t Pyrotechnik aufgebaut mit mehr als 1.200 Zündpunkten. Den Pyrotechnikern von Potsdamer Feuerwerke gebührt ein großes Lob für diese Show.Anschließend luden die 80 Geschäfte des Bahnhofs zum Mitternachtsshopping ein. In den 20 gastronomischen Einrichtungen konnten sich die Besucher noch zu später Stunde kulinarisch verwöhnen lassen.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: