Japantag – Japanisches Feuerwerk in Düsseldorf

Das japanische Feuerwerk zum Japantag in Düsseldorf ist etwas ganz besonderes in Deutschland. Dieses Feuerwerk wird von japanischen Feuerwerkern extra für diesen Tag in Japan gebaut, zusammengestellt und von ihnen in Düsseldorf abgebrannt.

Japanische Figurenbomben in Hülle und Fülle und ein obligatorisches langes Finale in Gold darf niemals zum Japantag beim japanischen Feuerwerk fehlen. Für ein Hanabi typisch sind die vielen Einzelschüsse, bei denen der jeweilige Effekt ausgiebig genossen werden kann. Jedes Jahr steht das Feuerwerk unter einem Thema. Auf dieser Seite sind Bilder aus dem Jahr 2002 mit dem Thema “die vier Elemente” zu sehen.

Am Nachmittag des Japantags (2. Juni 2002) durften wir die sehr netten Pyrotechniker von Blaeser-Feuerwerk in Aachen, die diese Veranstaltung koordinierten, und deren Freunde auf dem Abbrennplatz besucht. Bilder vom Aufbau bzw. Abbrennplatz sind unten zu sehen. Über 1200 Feuerwerkskörper sowie Bombenrohr-Kaliber in den Größen von 45 mm (Kometenrohre) bis 210 mm haben Verwendung gefunden. Kosten (2002): an die 60 000 Euro für ~ 30 min. Feuerwerk. Im Jahr 2000 gab es zum Jubiläum sogar zwei Big Mamas (600 mm Kugelbomben), eine am Anfang und eine zum Schluß des Feuerwerks zu sehen.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: