Hamburger Hafengeburtstag, Hamburg

Kaiser Friedrich Barbarossa gewährte seit dem 07. Mai 1189 die Zollfreiheit für Schiffe auf der Elbe von Hamburg bis zur Nordsee. Seitdem gilt dieses Datum als die Geburtsstunde des Hamburger Hafens. Öffentlich gefeiert wird dieses Ereignis allerdings erst seit etwas mehr als 25 Jahren.

Inzwischen hat sich dieses Fest zum größte Hafenfest der Welt entwickelt, ist ein beliebter Anziehungspunkt und lockt jedes Jahr ca. 1 Mio Menschen an die Elbe. Drei Tage lang sind auf dem Wasser, an Land und in der Luft unzählige Attraktionen zu bestaunen. Es ist ein Eldorado für Freunde von historischen Schiffen, Luxuslinern bis hin zu modernen U-Booten der Bundeswehr. Besonders interessant sind natürlich die größten und bekanntesten Windjammer der Welt, wie unter anderem die Sedov, der russische Großsegler MIR, der Zweimastschoner Victor Jara. Ein Highlight ist die große Einlaufparade, das Schlepperballett und das farbenprächtige Feuerwerk am Samstagabend, das die Menschen an die Landungsbrücken lockt. Nicht zu vergessen ist die große Auslaufparade am Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »
IG_Glyph_Fill_70px
Menü schließen