Burning Airfield – Flugplatz Bohmte 2018

Das emotionale musiksynchrone Feuerwerk setzte den Höhepunkt des diesjährigen “Burning Airfield” Events. Über 1.000 Besucher bestaunten dabei die Show von Explosive Arts, die von Nikolas Grube und Florian Michaelis choreografiert wurde.

Neben dem eigentlichen Höhepunkt des Abends, dem musiksynchronem Feuerwerk, haben insgesamt acht Feuerwerksfirmen ihre Artikel vorgeschossen. Neben diesem umfangreichen Vorschießen, wurde den Besuchern auch ein buntes Rahmenprogramm geboten. Dieses bestand aus Modellflieger-Shows, Kinderschminken, DJ, kulinarischen Leckerbissen wie z.B. Spanferkel und der “Hangerparty” im Anschluss der Feuerwerke. Bereits am Nachmittag fand eine Fachmesse für Pyrotechniker auf dem Flugplatz Gelände statt.

Das Vorschießen zeigte Feuerwerkskörper der Kategorie F2, F3 und F4. Dabei zeigten die Firmen neben den Klassikern auch diverse Neuheiten aus dem Jahr 2018. Einige Firmen zeigten dabei eine kombinierte Show, in der die Artikel zur Geltung kamen oder krönten die Einzel vorgeschossenen Artikel mit einer zusätzlichen kleinen Abschlussshow.

Etwa zwei Stunden lang konnte das Silvester,- und Großfeuerwerk-Vorschießen genossen und bestaunt werden, bis es zum eigentlichen Höhepunkt an diesem Abend kam – dem musiksynchronen Feuerwerk von Explosive Arts. Dabei war bereits im Vorfeld klar, dass diese Show völlig anders sein wird, als die im letzten Jahr gezeigte. Die im diesen Jahr gezeigte Show lag qualitativ noch einiges und deutlich über der Show aus 2017. Die Liebe zum Detail, die exakt getimten Effekte zur Musik, die stimmungsvoll umgesetzten Feuerwerksbilder und die aufwendig arrangierte Show begeisterten die Besucher am Flugplatz in Bohmte.

Zum Abschluss gab es, wie bereits im letzten Jahr noch eine kleine SFX-Show für die Besucher. So wurde ein ca. 10 Meter hoher Turm aus Paletten in Szene gesetzt. Inszeniert wurde ein Beschuss des Turmes durch einen Fliegerangriff, der anschließend in Flammen aufging. Abgerundet wurde dieses Szenario durch ein großes Lichtbild mit der Aufschrift “Burning Airfield 2018”. All das macht Appetit auf mehr. Das “Burning Airfield” Event ist auf dem besten Weg zu einem etablierten Event im Raum Osnabrück zu werden. Wir sind gespannt und freuen uns bereits jetzt auf das Jahr 2019!

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: