Frankreich beim Feuerwerkswettbewerb in Hannover 2019

Auch der zweite Termin des internationalen Feuerwerkswettbewerbs in Hannover zeigte eine bombastische Show des Team Brasilien der Firma Fireworks do Brasil. Am Tag lud das hochsommerliche Wetter zum Picknicken und Kleinkunst unter besten Bedingungen in die Herrenhäuser Gärten von Hannover.

Heiß war es am ersten Termin bereits, noch heißer wurde es am zweiten Termin zum 29. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Herrenhäuser Gärten von Hannover! Hochsommerliches Wetter am 1. Juni, mit brasilianischen Temperaturen. Ideale Bedingungen für einen Ausflug für die ganze Familie in die königlichen Gärten von Hannover mit vielen kulinarischen Möglichkeiten und Kleinkunst. Ein tolles Rahmenprogramm verkürzte die Zeit und erhöhte die Spannung bis zum Höhepunkt des Abends: Das Feuerwerk.

Der Gang über den Abbrennplatz zeigt schon eine andere Philosophie der pyrotechnischen gestaltung, als zum ersten Termin des Jahres 2019. Es waren deutlich mehr Barockelemente verwendet, dafür aber weniger Fächer von Leuchtkugeln, Kometen und Bombetten. Dafür war die Sektion der Bomben deutlich ausgeweitet.

Das Feuerwerk war stark durch den Einsatz von Feuerwerksbomben geprägt. Gleich zu Anfang waren druckvolle Feuerblumen am Himmel zu sehen. Durch die gesamte Show wurden viele großkalibrige Bomben verwendet, teils mit sehr hochwertigen Effekten, wie mehrstufige Verwandlungsbomben oder Zylindermehrschlagbomben italienischer Bauart. Leider wiederholte sich so mancher Effekt mehrfach in der Show und es fehlte oft der Unterbau. Sequenzen waren oft nur durch Bomben geprägt und die vielschichtigen Darstellungen der Musik durch einen geeigneten Unterbau fehlten häufig. Dadurch, dass der Wind ungünstig stand und der Rauch ins Publikum trieb, waren leider nur wenige Feuerwerksbilder geeignet, hier im Bericht zu zeigen.

Schreibe einen Kommentar

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »
Menü schließen