Zu einer ganz besonderen Neuhardenberg-Nacht ludt die Stiftung Schloss Neuhardenberg im Brandenburgischen am 19.05.2012 zum 10jährigen Jubiläum ein.

Bizarre Figuren, wunderliche Installationen aus Licht, Musik, phantastischen Kostümen mit eingebundenen Spezialeffekten in atmosphärischen Bilderen so präsentierte sich das niederländische Close-Act Theater mit seinem poetischen Märchen “Malaya”. Dies war der eigentliche Höhepunkt des Abends, ein außergewöhnliches Fest für alle Sinne. Außerdem präsentierten sich Straßengruppen aus Belgien, Frankreich und Italien auf dem Schlossareal, um die Besucher zu unterhalten. Die Neuhardenberg-Nacht galt lange als Geheimtipp. Inzwischen stehen die Zuschauer dicht gedrängt und der Schlosspark ist schon zu klein für dieses Event. Es ist äußerst schwierig auf dem begrenzten Gelände ein Plätzchen zu finden, um mit der Kamera etwas einfangen zu können. Wir haben es trotzdem versucht und können einen kleinen Gesamteindruck wiedergeben. Die Veranstalter sind bemüht, sich von gleichartigen Veranstaltungen abzuheben und einen hohen Anspruch zu erfüllen, was auf jeden Fall gelingt. Es muss hier noch erwähnt werden, dass kein Eintritt genommen wird. Den Abschluss bildete ein Feuerwerk, das wie in den vergangenen Jahren auch, von Joachim Berner, Innovative Pyrotechnik aus Stuttgart geschossen wurde. Auch hier war es uns auf Grund der Menschenmassen nicht möglich, dies vom Schlossgarten aus, sondern vom Vorplatz des Schlosses zu filmen und zu fotografieren, so dass auch hier das Feuerwerk nicht komplett zu sehen ist, da die Bodenelemente durch die Gebäude verdeckt werden. Wir hoffen trotzdem, es gefällt.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: