Feuerwerk ist Kunst – Feuerwerk ist Kultur

Am letzten Juni-Wochenende 2021 stellte Joachim Höfler (jh Pyrodesign) seine Pyrokünste unter Beweis und präsentierte einem auserwählten Publikum seine musiksynchrone Feuerwerksshow „verrückT“. Dabei ging es Joachim Höfler um weitaus mehr als nur seine Feuerwerksshow…

Verrückt, ein Feuerwerk zu Zeiten von Corona? Eine vorbildliche Organisation mit etlichen Gesprächen im Vorfeld, die Umsetzung und Einhaltung eines Hygienekonzeptes, sowie niedrige Inzidenzwerte machten dies möglich.

Die monatelange Vorplanung und Organisation wurden schlussendlich mit der Erteilung der Genehmigung und Einstufung als „Kulturveranstaltung“ von den zuständigen Behörden belohnt. Kulturveranstaltung? Ihr habt richtig gelesen, Joachim Höfler ist das gelungen, was er mit seiner Feuerwerksshow aussagen wollte: „Feuerwerk ist Kunst – Feuerwerk ist Kultur“!

Für Joachim Höfler (Pyrotechniker der dritten Generation) ist Feuerwerk weitaus mehr, als nur ein farbenfrohes Spektakel am Nachthimmel. Ein perfektes Feuerwerk setzt sich für Joachim Höfler aus drei wichtigen Punkten zusammen: Ästhetik, Leidenschaft und Emotionen! All diese drei Punkte spiegelten sich auch in seiner Feuerwerksshow „verrückT“ wider.

Selten durften wir einen solch strukturierten Abbrennplatz wie diesen begutachten. Alle Winkel wurden exakt auf dem unebenen Boden ausgerichtet und alle Kabel geordnet verlegt. Hier hat das Team um Joachim Höfler hervorragende Arbeit abgeliefert. Insgesamt umfasste die Show 1.050 Zündpunkte, welche ca. 1.600 Feuerwerksartikel zündeten. Unter diesen Feuerwerksartikeln befanden sich teilweise extra für diese Show angefertigte Produkte sowie weitere hochwertige Produkte der Firmen JGW Berckholtz, Blackboxx Fireworks, NICO Europe, Pyrogenie und Startrade.

Unsere Erwartungen an die Feuerwerksshow sind nach der Besichtigung des Abbrennplatzes nochmals gestiegen. Wir nehmen eines gerne vorweg, diese Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.

Joachim Höfler, selbst Komponist und Produzent, choreographierte zu den Musikstücken „Volle Kraft voraus“, „Verrückt“ vom Interpreten Eisbrecher sowie zu dem Titel „von Oben“ von Megaherz eine knapp 9-minütige Feuerwerksshow auf hohem Niveau. Taktgenau entfalteten sich die Effekte zur Musik, wodurch aufwendig arrangierte Feuerwerksbilder entstanden. Eine, der vielen Besonderheiten war mit Sicherheit auch, dass die Show nicht nur in die Breite, sondern auch in die Tiefe gebaut wurde. Die Präzision dieser Show wurde noch einmal durch das Schießen von vertikalen „Herzen“ verdeutlicht. Dass fast ausschließlich Effekte in den Farben Lila, Silber und Gold zusehen waren, ist im Übrigen die ganz persönliche Note von Joachim Höfler.

Uns bleibt an dieser Stelle nur noch zu sagen, dass diese Kulturveranstaltung weitaus mehr Zuschauer verdient hätte, als unter den Corona-Bestimmungen möglich war. Joachim Höfler ist es gelungen, mit seiner Show die Message „Feuerwerk ist Kunst – Feuerwerk ist Kultur“ vorbildlich umzusetzen. Wir würden uns wünschen, wenn die Feuerwerkskultur weiter auf diesem hohen Niveau geführt wird und Feuerwerk auch als das angesehen wird, was es eigentlich ist – KUNST, EMOTIONEN, LEIDENSCHAFT & KULTUR!

Zitat Joachim Höfler:

Kunst und Kultur – beides bereichert unser Leben. Kunst und Kultur schafft eine Plattform für intellektuellen Austausch und Auseinandersetzung, ebenso wohltuende Zerstreuung und Freude, deren Erhalt und Förderung essenziell für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft ist. Kunst und Kultur schafft eine Plattform für Inspiration, um das eigene Tun und Vorhaben zu reflektieren, um bedeutende Ereignisse lebendig zu halten und über Generationen hinweg nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Besuche die »Feuerwerk-Themen: