Feuerwerkswettbewerb in Hannover 2015 – Spanien, Ricardo Caballer (Ricasa)

Der zweite Wettbewerbsbeitrag zum 25. Internationalen (Jubiläums-)Feuerwerkswettbewerb in Hannover Herrenhausen wurde vom Spanischen Team der Firma Ricasa grandios durchgeführt und fügt sich nahtlos an das sehr hohe Niveau der Italiener an. Die ausverkaufte Veranstaltung lud somit bei sommerlichen Temperaturen am Tag und spanisch-heißem Temperament am Abend ein.
Nachdem das knapp 4-minütige Pflichtstück mit Bravur umgesetzt wurde (mit Szenenapplaus!), verzauberten die Spanier die Zuschauer mit einer toll arrangierten Show. Dass für diese Show ein wahnsinniger Aufwand betrieben wurde, zeigt schon die Kennzahl der verwendeten Zündkanäle (Cues). So wurden für die Show insgesamt über 5.850 Cues verplant & belegt. Wie schon bei der Eröffnungsshow der Italiener, wurde auch dieses Mal der Schwerpunkt mehr auf die „Single-Shots“, als auf die Bomben gelegt. Dennoch entfalteten sich einige sehr schöne Bomben – passend zum Unterbau – am Nachthimmel über den Herrenhäuser-Gärten. Die knapp 24-minütige Show wurde mit einem punktgenauen und kräftigen Finale beendet.

Berichtsnavigator

└ Feuerwerk-Anzeige ┘

Die nächsten »Feuerwerkstermine:

Aktuelles:

Siegesfest Großbeeren

Alljährlich wird Ende August in Großbeeren das Siegesfest gefeiert. Anlass ist die Zerschlagung der Truppen Napoleons durch die preußische Nordarmee

Weiterlesen »

Besuche die »Feuerwerk-Themen: